Röntgenaufnahmen

Röntgenaufnahmen dienen zur Beurteilung der Knochen und der Gelenke sowie der Lunge und des Herzens.
Das Bild entsteht mit Hilfe von Röntgenstrahlen. Unsere moderne digitale Anlage benötigt im Vergleich zu den „alten“ Filmaufnahmen nur ca. 10% der Strahlendosis.

Ablauf der Untersuchung
Vor der Untersuchung werden Sie in der Umkleidekabine den entsprechenden Körperteil frei machen. Vielleicht müssen Sie dabei auch den Schmuck inkl. Piercings bzw. Ihre Uhr ablegen. Die Erstellung der Aufnahme selbst dauert nur Sekunden, für die gesamte Untersuchung rechnen Sie je nach Anzahl der Aufnahmen mit 10-30 Min.